aktuelle Ausstellungen

Treblinka

Dauer: noch bis zum 22.06.2018

Eine Ausstellung von jungen Menschen

Am 15.04.2018, um 14:00 Uhr findet die feierliche Eröffnung der Ausstellung "Treblinka – Hölle auf Erden – Eine Ausstellung von jungen Menschen" statt. Dazu laden wir Sie herzlich ein. Die Ausstellung zeigt, wie sich Schüler künstlerisch mit dem Holocaust am Beispiel des Vernichtungslagers Treblinka auseinandersetzen. Das umfangreiche Rahmenprogramm und weitere Informationen finden sie nachfolgend. Die Ausstellung läuft vom 15.04. – 22.06.2018. Anmeldungen zu Workshop-Angeboten und dem Ausstellungsbesuch als "Projekttag" für Schulklassen über Liane Hilbrecht unter: Liane.hilbrecht@lpb.mb.sachsen-anhalt.de.
11.764705882353% abgelaufen

Willi Sitte – Das Druckgrafische Werk

Dauer: noch bis zum 15.01.2019

Jahresausstellung der Willi-Sitte-Stiftung 2018

Das Arbeiten mit druckgrafischen Techniken gehörte neben der Zeichnung und der Malerei untrennbar zum künstlerischen Gesamtwerk Willi Sittes. Dabei favorisierte er für sich vor allem den Flachdruck, also die Lithografie und später auch die Zinkografie. Willi Sitte war vor allem Zeichner. Die Zinkografie kam ihm dabei entgegen, da er seine Handzeichnungen mit Hilfe dieser Technik nun in hoher Qualität und entsprechender Größe vervielfältigen konnte.
Selbst sagt er: "Man musste ein sicherer Zeichner sein, denn man kann auf Zink nur sehr schwer korrigieren."
Sehr eng arbeitete Willi Sitte mit dem Lithograph Gerhardt Günther zusammen. Ohne ihn wäre sein umfangreiches grafisches Werk nicht denkbar."Durch Gerhardt Günther öffneten sich für meine Druckgrafik neue Perspektiven. Ich lernte von ihm, wie spezifische lithografische Wirkungen zustande kommen. Ein guter Drucker ist wie ein Zauberer, sein Anteil an dem gedruckten Blatt kann gar nicht genug gewürdigt werden."
Die Ausstellungseröffnung findet am 04. März 2018 um 11 Uhr statt.
15.772870662461% abgelaufen

Arbeiten auf Papier und aus Metall - der Künstler Klaus-Dieter Urban

Dauer: noch bis zum 29.04.2018

Vernissage der Ausstellung am 25.02.2018, um 14:00 Uhr!

Klaus -Dieter Urban wurde 1947 in Halle geboren. Er absolvierte eine Lehre als Kfz.-Klempner und studierte anschließend in Halle an der Hochschule für industrielle Formgestaltung (heute: Hochschule für Kunst und Design) im Fachbereich Metall-Email-Gestaltung. Seit 1983 ist er freischaffend als Metalldesigner tätig. Die Ausstellung zeigt neben Werken aus dem Bereich Metallgestaltung auch Zeichnungen, Malerei (Aquarell) und Grafik. Urban beschäftigt sich mit einer großen Bandbreite von Themen. Als „Wahlmerseburger“ gehören dazu natürlich auch die Merseburger Zaubersprüche.
Sein Werk ist inhaltlich aber auch stark im Heute verankert. So greift er auch aktuelle Themen, wie Terroranschläge und die Problematik der Flucht und Migration ebenso auf, wie die Liebe. Die Schau bietet einen umfangreichen Überblick über das aktuelle Gesamtwerk des Künstlers.
Die Ausstellung ist vom 25.02. – 29.04.2018 zu sehen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
90.47619047619% abgelaufen

zukünftige Ausstellungen

Öffnungszeiten der Galerie

Achtung! Neue Öffnungszeiten
MI DO von 12:00 Uhr – 16:00 Uhr
FR SA SO von 12:00 Uhr – 17:00 Uhr
MO DI geschlossen
Gesonderte Öffnungszeiten auf Anfrage möglich.
Kontaktieren Sie uns dafür per Mail oder Telefon.

Eintrittspreise

pro Person: 5,00 €
ermäßigt: 3,50 €
Führungen: jederzeit nach Anmeldung 35,00 €

Adresse der Galerie

Willi-Sitte-Galerie Merseburg
Domstraße 15
06217 Merseburg